Nominiert für den "Liebster Award"

Montag, 21. April 2014


 photo blog-award_zpsc503aaf6.png



Jubel,  jubel! Kaum losgebloggt, schon von Ane für den „Liebster Award“ nominiert! Und von Verzückend gleich noch einmal! Freue mich riesig, auch wenn dieser Award jetzt nicht der Pulitzer-Preis ist, sondern dazu dient, kleine und neue Blogs bekannt zu machen. Das Spielchen geht so: Ane stellt mir 11 Fragen, die ich hier gleich beantworte, und ich soll dann meinerseits 11 Blogs nominieren, die ich gut finde. Aber nicht die großen bekannten Blogs, sondern eben noch unentdeckte Perlen wie mein Blog (ha!). Nun gut, auf 11 bringe ich es momentan nicht, dafür bin ich noch zu frisch dabei. Außerdem habe ich babybedingt momentan wenig Zeit zum Surfen. Aber ich werde die Liste peu à peu erweitern, versprochen! Erst mal meine Antworten zu den Fragen.

1. Worauf freust du dich jeden Tag?
Auf meine Maus, die morgens immer (noch) gut gelaunt ist, meine Morgendusche und die erste Tasse Kaffee.

2. Welcher Tag ist dein Lieblingstag?
Der Samstag. Normal, oder?

3. Woran denkst du vor dem Einschlafen?
Bitte schlaf durch. Bitte schlaf durch. Bitte schlaf durch.

4. Worauf kannst du nur schwer verzichten?
Auf meine Maus, die morgens immer (noch) gut gelaunt ist, meine Morgendusche und die erste Tasse Kaffee.

5. Hast du ein Laster?
Eins??

6. Was gefällt dir am Bloggen?
Nun ja, etwas egozentrisch veranlagt war ich ja schon immer, hier bekomme ich dann die volle Bestätigung. Im Ernst: Ich schreibe einfach sehr gerne. Aber wohin mit meinen merkwürdigen, wenig zielführenden Texten? Im Netz ist genug Platz. Ich kann hier alles abladen und meinen Kopf etwas freiräumen. Und tatsächlich gibt es einige Menschen, die meine Einträge ganz gerne lesen.

7. Warum liest du andere Blogs?
Weil sie mich unterhalten oder informieren. Je nach Blog-Art.

8. Was muss ein guter Blog für dich beinhalten?
Er muss originell sein. Mich aufklären oder unterhalten. Er sollte mich irgendwie weiterbringen und mir mehr bieten als ein persönliches Tagebuch des Bloggenden.

9. Warst du gerne schwanger?
Anfangs ja. Am Ende war’s doof.

10. Welche Haushaltspflicht magst du gar nicht?
Fenster putzen und bügeln. Mach ich beides auch nicht.

11. Bist du jemand, der pünktlich ist?
Nein. Ich bin immer zehn Minuten zu früh.

Nun zu meinen Nominierungen:
Schmeckt wohl: Nominiere ich aus voller Überzeugung, denn diese junge Dame kenne ich persönlich. Sie war es, die mich dazu gebracht hat, überhaupt hier im Netz meinen Senf dazu zu geben. Und ihre leckeren Kreationen durfte ich häufig schon selbst probieren. Fazit: schmeckt wohl!

Ich bin dein Vater: Früher waren sie cool, heute sind sie Väter. Verdammt unterhaltsamer Blog, und dann auch noch so professionell gemacht, dass ich glatt neidisch werde. Bestimmt verdammte Nerds. Unbedingt lesen!

Carrots for Claire: Mischung aus Mutti- und Food-Blog. Alles sehr appetitlich, gesund und liebevoll gestaltet!

kulturesque: Noch ein Blogger, den ich privat kenne. Schreibt über Rock, Pop, Theater und die große Oper. 

1 Kommentar

  1. Oh, gerade noch eine Nominierung eingetrudelt! Und sogar aus der Schweiz! http://memorapealia.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner