Mein Arbeitgeber-Baby

Samstag, 31. Januar 2015

Ich gebe zu, dass ich es während meiner Elternzeit etwas seltsam fand, wenn Muttis ihren Unmut darüber kuntaten, dass die Krippe oder der Kindergarten mal zu hatte und ihre Kinder dann den ganzen Tag zu Hause waren. Das hatte für mich so etwas von "Hilfe, ich muss Zeit mit meinem Kind verbringen!" Ich Naivling. Jetzt, da ich wieder arbeite, sehe ich die Dinge klarer.
In den drei Tagen, an denen ich voll arbeite und danach direkt Piepsi von der Krippe abhole, komme ich zu: gar nichts. Alles konzentriert sich also auf meine zwei freien Tage in der Woche. Meine Liste an Dingen, die ich tun sollte (Sport!), die ich unbedingt tun sollte (Haushalt!) und die ich tun will (schlafen!) wird immer länger. Wem ich sage, dass ich zwei freie Tage die Woche habe, der reagiert meistens mit einem "Cool, dann hast du ja richtig viel Zeit für dich!"
Nee. Habe ich nicht. Dafür habe ich ein äußerst arbeitgeberfreundliches Kleinkind, das es bislang immer geschafft hat, pünktlich zu meinen freien Tagen krank zu werden. Wie praktisch, dann habe ich ja richtig viel Zeit, mich ohne schlechtes Gewissen gegenüber meinem Chef um Piepsi zu kümmern!
Ein schlechtes Gewissen habe ich allerdings trotzdem. Nämlich gegenüber Piepsi. Ich schäme mich ein bisschen dafür, dass ich so genervt bin von diesen ständigen Kinderkrankheiten. Dass ich die Kleine ganz gerne mal in die Krippe abschieben würde, um etwas Zeit für mich zu haben. Tja. Eine Profi-Mutti werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr werden. Armes Piepsi.

5 Kommentare

  1. Ich habe deinen Blog gerade über eine andere Seite entdeckt und musste ihn sofort abonnieren: du schreibst herrlich und es tut einfach gut, deine Posts zu lesen!
    LG, Manati

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem schlechten Gewissen kenne ich und kann ich auch nachempfinden. Es ist halt nicht immer einfach (um nicht zu sagen sauschwer) immer allem und allen gerecht zu werden. Ich hätte im Vorfeld auch nicht gedacht, wie viel Verständnis man tagtäglich aufbringen muss. Ich hoffe aber, deiner Kleinen geht es wieder besser!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Piepsi ist wieder fit! Dafür liegt mein Mann jetzt flach...

      Löschen
  3. Ha, warte erst Mal ab wie es wird, wenn die lieben Kleinen zur Schule gehen und Mutti nachmittags mit den Kids üben kann. Richtig Klasse. Fang auf jeden Fall rechtzeitig an das Lernen zu lernen sonst wirds wirklich unangenehm. LG www.DerFauleStreber.de

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner